Laumer Betonkette auf der Gerner Dult

Mit der heutigen Eröffnung der Gerner Dult fällt der Startschuss in die bayerische Volksfestsaison. Das traditionelle Volksfest in Eggenfelden-Gern mit seiner  über 600-jährigen Geschichte dauert bis zum 1. Mai und wird  wohl auch heuer wieder rund 150.000 Besucher anziehen.

 

Damit sorgenlos gefeiert werden kann, haben die Veranstalter auch Schutzmaßnahmen vor terroristischen Anschlägen in ihr Sicherheitskonzept aufgenommen. Dabei kommt erstmals die vom Ingenieurbüro Laumer neu entwickelte Betonkette zum Einsatz. Sie besteht aus mehrere Betonbarrieren, die über Stahlseile kraftschlüssig miteinander verbunden werden und so eine durchgehende Kette bilden. Die Quader wirken im Falle eines Fahrzeugaufpralls in gemeinschaftlicher Arbeit gegen die Wucht des Vehikels und bremsen das zur Waffe umfunktionierte Gefährt im Falle eines Falles deutlich ab.

Wir wünschen allen Gerner-Gängern viel Spaß auf der Dult und vor allem ein unbeschwertes Feiern.