Newsarchiv

Einen guten Rutsch und alles Gute wünschen wir für 2019. Wir sind schon gespannt, was das neue Jahr wieder so alles bereit hält.

Dass es bei uns nicht langweilig wird, steht bereits fest: Mit der Umsetzung der Dorotheenwiese, dem innovativen Wohnbauprojekt hier in Massing, beschreiten wir neue Wege, und auch sonst erwarten uns viele neue und spannende Aufgaben.

Gleich zu Beginn des Jahres geht’s los mit der BAU 2019. Wir würden uns freuen, auch Sie an unserem Messestand begrüßen zu dürfen.

Weiterlesen

Wir wünschen all unseren Kunden und Geschäftspartnern ein besinnliches Weihnachtsfest
und bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.

Weiterlesen

Nach nur 10 Wochen Bauzeit wurde das Musterhaus (Kompakthaus S) samt Großraumgarage und Geräteschuppen in der Neubausiedlung in Hebertsfelden jetzt fertiggestellt. Dieser moderne Baukörper ist ökologisch und ökonomisch optimiert, und das Wohnkonzept bis ins letzte Detail durchdacht. Überzeugen Sie sich selbst vom Ergebnis und erleben Sie das moderne Wohn- und Wohlgefühl bei einem Beratungstermin vor Ort.

Einen ersten kleinen Vorgeschmack gibt es in unserem Video

Termin nach Vereinbarung unter:...

Weiterlesen

Neun Wochen nach Montage der Module konnten wir am Wochenende unser neues Stockwerk auf dem Büro am Bahnhof bei einem Open House Warming feiern. Die vielen Besucher und interessierten und interessanten Gespräche haben uns sehr gefreut.

Neben den neuen Räumlichkeiten durften wir auch die „Dorotheenwiese“ präsentieren, die mittlerweile durchgeplant ist. Auf großes Interesse stießen die 9 Haustypen, die darauf Platz finden werden und die wir in den folgenden Wochen an dieser Stelle jeweils zum...

Weiterlesen

Wir freuen uns über den Auftrag zur schlüsselfertigen Erstellung der neuen

BRK Kreisgeschäftsstelle Mühldorf mit integrierter Rettungswache.

Auf dem gut 4.000 qm großen Grundstück wird das Hauptgebäude mit fast 1.600 qm, 300 davon für Fahrzeughalle und Waschplatz, den größten Raum einnehmen. Dazu kommen 34 Parkplätze, 11 Garagen und 6 Carports.

Der Spatenstich ist bereits erfolgt – der Bedeutung des Bauvorhabens angemessen mit viel Prominenz: (von links nach rechts) Wolfgang Rakowitz,...

Weiterlesen

Und auch in dieser Woche war uns das schöne Wetter treu. So konnte bei besten Verhältnissen die komplette Fassade gespachtelt und gestrichen werden. Die Atikaabschlussbleche sind auch schon montiert, jetzt fehlt nur noch der Sonnenschutz. Der kommt gleich Anfang nächster Woche dran. Dann kann das Gerüst abgebaut werden, und wir haben wir endlich freie Sicht auf die neue Fassade. Und auch innen ging’s voran: Die Elektroarbeiten inklusive dem Einbau der Klimaanlage sind so gut wie...

Weiterlesen

Zwei Wochen vor unserem Open House Warming sind die Arbeiten größtenteils abgeschlossen:

Innen sind Decke und Wände komplett fertig. Nächste Woche werden die Fensterbretter eingebaut und die Elektroinstallation fertiggestellt.

Außen ist die Fassade komplett verputzt. Nächste Woche wird sie gestrichen  und die fehlenden Attikableche montiert.

Zuletzt noch die Leuchten, damit sich die Bilder von Johann Löffelmann auch im besten Licht präsentieren.

Den Teppichboden lassen wir erstmal weg –...

Weiterlesen

24 Schüler, für die 2019 der Schritt ins Berufsleben ansteht, und deren Eltern nahmen  bei unserem Azubi-Infotag letzten Mittwoch die Gelegenheit wahr, sich zum Thema „Berufsausbildung“ zu informieren. Richard Laumer hatte es zur Chefsache gemacht, die Firma, unsere Firmenphilosophie und -kultur vorzustellen, und vermittelte bei einem Rundgang durchs Werk höchstpersönlich einen Eindruck von den Produkten, Produktionsanlagen und den Arbeitsbedingungen bei Laumer. Dabei traf die Gruppe in den...

Weiterlesen

Gerade recht kamen wir bei unserem heutigen Baustellenbesuch bei Avionik.  Ein Flugzeughangar ist an sich schon nichts Alltägliches: die riesige Halle muss stützenfrei sein, und auch das Tor braucht eine enorme Spannweite, in dem Fall 36,50 Meter.  Nun konnten wir live miterleben, wie der zweite Binder, 36 Meter lang, montiert wurde. Spannend war das vor allem auch, weil der Kranstandpunkt nicht viel Platz zum Drehen des Binders gelassen hat. Trotz Wind und Enge hat es aber dann doch gut...

Weiterlesen

Eine kleine Nachlese.


Wieder einmal hatte es nicht auf Anhieb geklappt, und die für Samstag geplante Tour musste wetterbedingt auf den Sonntag verschoben werden. Der zeigte sich dafür umso strahlender: kein Wölkchen am Himmel, sommerliche Temperaturen, glasklare Sicht.

Die Anfahrt zum alten Grenzübergang bei Sachrang verlief problemlos, und für die abenteuerliche Streckenführung zum Gasthaus „Zur Schönen Aussicht“ setzte sich unser Bergführer, Herr Eckmeier, wegweisend an die Spitze unserer...

Weiterlesen