Laumer Bergtour 2018 zur Wandbergspitze im Kaiserwinkel in Tirol

Eine kleine Nachlese.


Wieder einmal hatte es nicht auf Anhieb geklappt, und die für Samstag geplante Tour musste wetterbedingt auf den Sonntag verschoben werden. Der zeigte sich dafür umso strahlender: kein Wölkchen am Himmel, sommerliche Temperaturen, glasklare Sicht.

Die Anfahrt zum alten Grenzübergang bei Sachrang verlief problemlos, und für die abenteuerliche Streckenführung zum Gasthaus „Zur Schönen Aussicht“ setzte sich unser Bergführer, Herr Eckmeier, wegweisend an die Spitze unserer kleinen Fahrzeug-Kolonne.

Ein schönes Grüppchen - 16 Erwachsene, drei Kinder, ein Hund – machten wir uns schließlich auf den Weg, der von unten bis oben einfach ein Genuss war: Im angenehmen Wechsel von mal steiler/mal flacher kam man gut voran, und der bequem zu begehende Pfad erlaubte es, die herrliche Landschaft zu genießen, die sich in freier Sicht eröffnete: sanfte Wiesen mit rund 20 Almen in nächster Umgebung, friedlich weidende Kühe (die nur Ginger misstrauisch beäugten) und dahinter bergeweis Berge.
In knapp eineinhalb Stunden war denn auch der Gipfel schnell erreicht, und bei einer mitgebrachten Brotzeit saugten wir den beinahe 360-Grad-Rundblick auf: über das Kaisergebirge und übers Inntal hinweg bis zu den Hohen Tauern und den Zillertaler Alpen.

Der Rückweg, auf dem wir im Vorbeigehen einen zweiten kleinen Gipfel mitnahmen, dokumentiert von einem Foto am Staudinger Almkreuz, hielt einen weiteren Höhepunkt bereit: Direkt am Wegrand prangten wahre Prachtexemplare von Steinpilzen – ein kleines Wunder, dass die vor uns noch niemand entdeckt hatte – die die Schwammerl-Freunde unter uns förmlich in Sammelrausch versetzten.

Mit Glückshormonen getränkt, erreichten wir schließlich unseren Ausgangspunkt, das Gasthaus „Zur Schönen Aussicht“, was man, wie sich herausstellte, nicht nur auf den grandiosen Blick in die Bergwelt, sondern getrost auch auf das gute Essen beziehen kann.

Für die Heimfahrt zog Herr Eckmeier dann noch ein besonderes Schmankerl aus seiner Schatzkiste: eine Sightseeing-Genuss-Tour über den Walchsee und die prächtig herausgeputzten Chiemgauer Ortschaften.

Wir freuen uns schon jetzt auf die Fortsetzung der Reihe „Laumer Bergtour“ im nächsten Jahr.