Aktuelles der Laumer Bautechnik GmbH

Bereits zum zweiten Mal durften wir für die Firma Cerion Wachswaren schlüsselfertig bauen und den Neubau eines Betriebsgebäudes durch unseren Komplettbau umsetzen. Ein Hingucker ist die schwarze Sichtbetonfassade mit Matrizenstruktur. Wir freuen uns, dass wir auch dieses Mal wieder für das Unternehmen aus Pastetten tätig sein durften, danken für das Vertrauen und wünschen auf diesem Wege alles Gute.

Weiterlesen

Projektleiter Fertigteilbau (m/w)

Weiterlesen

Rottaler Schönheitskur für den Nockherberg

Weiterlesen

Mit ihren Abmessungen von 104 auf 48 Metern ist die neue Produktionshalle der Firma Horsch, die gerade in Landau als Teil eines imposanten Neu- und Anbaus entsteht, an sich schon ziemlich beeindruckend. Eine absolute Besonderheit sind dabei aber die Dachbinder: Innen von Stütze zu Stütze 24 Meter weit gespannt, setzen sie sich außen fort und kragen sage und schreibe 12 Meter aus. Das ungewöhnlich tiefe Vordach, das dadurch ausgebildet wird, kann der Bauherr für die witterungsgeschützte Lagerung...

Weiterlesen

Am neu errichteten Standort stehen den Kunden 154 Garagen, Lager- und Parkboxen zur Verfügung. Durch verschiedene Größen von S bis XL kann vom Motorrad bis zum Wohnmobil alles sicher untergebracht werden, was einem wert und teuer ist.
Wir freuen uns, dass wir auch dieses Mal den Garagenpark für die Familie Ploier realisieren durften. Das Unternehmen plant heuer noch die Errichtung von vier weiteren Parks und ist dann mit 10 Standorten in Österreich vertreten. Wir hoffen, auch diese wieder...

Weiterlesen

Technischen Innendienst im Bereich Holzbau

Weiterlesen

Verkaufsberater (m/w) für landwirtschaftliche Gebäude und Holzbau

Weiterlesen

Wir wünschen ein frohes Osterfest, schöne erholsame Feiertage und einen fleißigen Osterhasen.

Weiterlesen

Mehrere Schwertransporte sind am Mittwoch durch das Rottal gerollt.

Dabei handelte es sich um überdimensionale Betonbinder für ein Hallendach, die von der Firma Laumer zu einer Baustelle nach Landau an der Isar transportiert worden sind.

Vor allem die Länge der Fracht war beeindruckend. "Ein Beton-Teil ist 37 Meter lang", so Montageleiter Konrad Eckl von der Firma Laumer. Außerdem bringt es 25 Tonnen auf die Waage.

Bericht PNP

Weiterlesen